Jetzt 10% Rabatt sichern

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie sofort 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Die Stoffe der Zukunft

Die Moral des Konsums
Beinahe täglich treffen wir wichtige Konsumentscheidungen. Sei es der neue Laptop, der importierte Wein aus Südfrankreich oder das neue Sportoutfit aus diesem trendigen Onlineshop – als verantwortungsbewusste Konsumenten informieren wir uns so gut wie möglich über die Herstellungsprozesse unserer Wunschprodukte. Ist es wirklich ressourcenschonend, einen Wein zu kaufen, der über tausende Kilometer hinweg in unser Heimatland importiert wurde, wenn es doch auch regionalen Wein zu kaufen gibt? Wurden die Arbeiter, die in der Lieferkette für meinen neuen Laptop beschäftigt waren, auch angemessen entlohnt? Ist die Farbe, mit dem mein neues Sportoutfit eingefärbt wurde, auch sicher nicht schädlich für die Haut und die Umwelt? All diese Fragen stellen uns vor eine schier unlösbare Aufgabe. Wir wollen ethische Kaufentscheidungen treffen, doch wer hat im globalisierten Alltag des 21. Jahrhunderts schon die Zeit, die Herstellungsprozesse eines jeden Produktes zu recherchieren? Erst, wenn wir uns absolut sicher sind, dass unser Wunschprodukt keinen Schaden für Menschen und die Umwelt bedeuten, können wir es wirklich besten Gewissens erwerben. Wir suchen nach einer Vertrauensbasis, einem Zeichen, dass es uns auf den ersten Blick ermöglicht, ein gutes Produkt zu erkennen...

Zertifikate als Wegweiser
Zertifikate geben uns diese gewünschte Art der Sicherheit. Denn wird ein Unternehmen oder ein Produkt mit einem Zertifikat oder Siegel ausgezeichnet, verdeutlicht das die freiwillige Bereitschaft des Unternehmens, Regelwerke und Standards, wie etwa die des Umweltschutzes und des Arbeiterschutzes, zu wahren. Diese Vorgehensweise bietet Verbrauchern Orientierung und Sicherheit auf einem Markt, der von Produkten überflutet wird. Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erläutert, wie wichtig diese Regelwerke für Wertschöpfungsketten in globalisierten Märkten sind. Transparenz und Vertrauen werden zu immer wichtigeren Qualitätsmerkmalen für Unternehmen – nicht zuletzt durch den Anspruch, den der bewusste Konsument an seine eigenen Kaufentscheidungen hat. Produktlabels etwa signalisieren dem Kunden: hier hat bereits eine umfassende, unabhängig durchgeführte Güterkontrolle stattgefunden und die Eigenschaften des Produktes wurden für gut befunden. Eine eigenständige Recherche wird dadurch zwar nicht gänzlich obsolet, gibt uns jedoch ein enormes Maß an Orientierung.

Verbrauchersicherheit in der Modebranche
In der Modebranche hat sich insbesondere das Institut OEKO-TEX® einen Namen gemacht, indem es sich auf die Zertifizierung für Textilien spezialisierte. Die vielfältigen Zertifikate von OEKO-TEX® ermöglichen Verbrauchern heute eine ganz neue Art der Sicherheit im Bereich der nachhaltigen Textilien. Als Pionier für nachhaltige Mode hat sich unser Unternehmen LANASIA deshalb entschlossen, all unsere Swimwear Textilien mit dem Produktlabel STANDARD 100 von OEKO-TEX® zertifizieren zu lassen. Unser Anspruch ist es, unseren Kunden Produkte zu bieten, die ressourcenschonend, umweltfreundlich und schadstofffrei sind, weshalb wir sehr viel Wert auf sichere Produktionsprozesse unserer Stoffe legen. Das STANDARD 100 von OEKO-TEX®  gehört zu den weltweit bekanntesten Produktlabels für schadstoffgeprüfte Textilien und garantiert deshalb ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Label kennzeichnet verlässlich, dass alle verwendeten Textilstoffe - vom Garn bis zum fertigen Artikel - auf Schadstoffe geprüft wurden und somit humanökologisch unbedenklich sind. Besonders stolz sind wir auf unsere verwendete Methode des innovativen Digital Textile Printings, durch das wir in der Lage sind im Gegensatz zu herkömmlichen Printing, Wasser, Rohöl und CO2 bei allen Textildrucken einzusparen. Die Prüfung erfolgt durch das unabhängige OEKO-TEX® Institut und wird auf der Grundlage des umfangreichen, stetig aktualisierten Kriterienkatalogs durchgeführt. Im Prüfverfahren werden umfangreiche Substanzen geprüft, die der menschlichen Gesundheit schaden könnten, wobei die gesetzten Grenzwerte sogar über nationale und internationale Vorgaben hinaus reichen.

Die Besonderheit der LANASIA Stoffe
Die verwendeten Stoffe für all unsere LANASIA Kollektionen der nachhaltigen Bade-, Strand- und Fitnessmode bestehen aus recyceltem ECONYL® oder REPREVE®. Das hochwertige Nylon wird durch die Reinigung und Aufbereitung von altem Meeresmüll gewonnen und trägt somit zur Beseitigung des schädlichen Plastikmülls in unseren Ozeanen bei. Besondere Merkmale unserer verwendeten Stoffe sind außerdem die hohe Widerstandskraft gegenüber Umwelteinflüssen, wie UV-Strahlung, Chlorwasser oder Salzwasser. Dank dem Einsatz dieser umweltfreundlichen Materialien erhalten unsere Kollektionen außergewöhnliche Eigenschaften. Unsere Bade- und Strandmode reflektiert auf besondere Art und Weise das Sonnenlicht und bietet einen UV-Schutz für unsere sensible Haut. Die hohe Widerstandskraft gegenüber Umwelteinflüssen erhält die Leuchtkraft der Farben unserer Produkte für lange Zeit – ganz im Sinne der slow fashion, denn all unsere Kollektionen werden unter dem Anspruch der Langlebigkeit und Zeitlosigkeit designt. Unsere Fitnesskollektionen profitieren gleichermaßen von der Besonderheit der recycelten Stoffe: das robuste, ultra-schnell trocknende und elastische Material kennzeichnet unsere Sportkleidung und bietet dadurch ideale Bewegungsfreiheit für anspruchsvolle Aktivitäten! Als Start-Up Modelabel sind wir sehr stolz darauf, schadstofffreie und recycelte Materialien zu verwenden, um unsere Kollektionen so langlebig, humanökologisch und umweltfreundlich wie möglich zu fertigen. Wir sind davon überzeugt, dass wir als junges Unternehmen die wichtige Aufgabe haben, diese Standards in der Unternehmenskultur zu etablieren und Konsumenten und Unternehmen dazu zu inspirieren, Umweltschutz als Grundpfeiler in ihrer Denkweise zu verankern. Wir haben nur einen blauen Planeten und unsere Aufgabe ist es, ihn gemeinschaftlich und bestmöglich schützen!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.