Jetzt 10% Rabatt sichern

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie sofort 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Lanasia Bademode im Fachmagazin Cleanthinking

Am 08.04.2020 erschien im Online-Fachmagazin CLEANTHINKING ein Beitrag über das Plastikmüll-Recycling und ein Fashion-Start-up in der VOX-Sendung "Die Höhle der Löwen". Im Beitrag wurde LANASIA als bekanntestes Label im Bereich recycelte Bademode präsentiert. Einen Auszug dieses Beitrags entdecken Sie unten:

Plastikmüll-Recycling: Nachhaltige Bademode im Trend – und heute bei DHDL

Material Econyl des Cleantech-Unternehmens Aquafil inspiriert Startups zu unterschiedlichen Designs für Bikinis, Badeanzüge und Badehosen.

Econyl ist ein Material, bei dem Abfall im Sinne der Kreislaufwirtschaft recycelt wird. Was früher Abfall war und beispielsweise in den Weltmeeren landete, ist mittlerweile zum Stoff für eine Vielzahl von Unternehmen geworden, die nachhaltige Bademode anbieten. Heute Abend stellt sich ein Wiener Startup einem Millionenpublikum in „Die Höhle der Löwen“ und hofft dort auf ein sechsstelliges Investment.

Econyl besteht aus Nylonabfällen wie beispielsweise Fischernetzen oder textilen Produktionsabfällen. Das Material ist eine Marke des Cleantech-Unternehmens Aquafil, das sich der Kreislaufwirtschaft verschrieben hat. Das Material ist derart begehrt, dass nicht nur Mode daraus entsteht, sondern beispielsweise auch „Eyewear“ von Global Playern wie Tommy Hilfiger.

Das Endlosgarn, das beliebig oft recycelt werden kann, hat die gleichen Eigenschaften wie Nylon. Einziger Nachteil ist, dass die Farbvielfalt wesentlich kleiner ist als beim künstlich erzeugten Nylon. Dafür ist das dreistufige Produktionsverfahren, das eben gerade nicht auf der Förderung von Erdöl basiert, wesentlich umweltfreundlicher: Bei der Produktion von 10.000 Tonnen des recycelten Nylons werden im Vergleich zur Produktion derselben Menge herkömmlichen Nylons 57 Tonnen CO2 eingespart.

Eines der bekanntesten Labels, die bei nachhaltiger Mode für die Badesaison auf recyceltes Plastik aus dem Ozean setzen, ist das Startup Lanasia, das von den zwei Beck-Schwestern gegründet wurde (auf dem Aufmacher-Bild). Für die Produktion der Bikinis, Badeanzüge und Badehosen wird die Nylonfaser aus recyceltem Material zu einem feinen Stoff weiterverarbeitet (...)

 

Der Online-Beitrag finden Sie unter: https://www.cleanthinking.de/plastikmuell-recycling-nachhaltige-bademode-dhdl/

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.