Jetzt 10% Rabatt sichern

Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie sofort 10% Rabatt auf Ihre nächste Bestellung!

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Traumhaft (leichte) Wanderungen in Europa

Traumhaft (leichte) Wanderungen in Europa 

DEUTSCHLAND

Malerweg, Elbsandsteingebirge
Der Maler Weg führt als Rundwanderung von Liebtahl bis zur tschechischen Grenze und dann zurück nach Pirna. Dieser Wanderweg gilt als einer der schönsten Deutschlands, bietet atemberaubende Panoramen und eine Vielfalt spezieller Felsgebilde. Der komplette Weg ist über 112km lang, kann aber in kürzeren Etappen gemeistert werden. 

Triber Wasserfälle, Freiburg
163 Meter stürzt die Gutach an den Triberger Wasserfällen in die Tiefe. Täglich lockt das Naturschauspiel zahlreiche Besucher in den Schwarzwald. Die Wege sind gut ausgebaut und es gibt 3 verschiedene Routen um an die Wasserfälle zu gelangen, jeder Weg überzeugt durch spektakuläre Kulisse. Das Spektakel hat allerdings seinen Preis: Erwachsenen müssen „Eintritt“ bezahlen. 

Malerwinkel, Königssee
Vom Parkplatz Königssee führt ein malerischer Weg in den Nationalpark Berchtesgaden. Der Rundweg führt durch den Mischenwald und zum Malerwinkel. Der Malerwinkel ist ein beliebter Aussichtspunkt am Nordufer des Königsees und von da aus hat man einen fantastischen Blick auf die berühmte Wallfahrtskirche St. Batholomä.  

SCHWEIZ

Oeschinensee, Bern
Das Gebiet oberhalb von Kandersteg im Berner Oberland gehört zum Weltkulturerbe der Unesco. Der Öschinensee kann von der Bergstation in einem 30-minütigen Spaziergang erreicht werden. Eine anspruchsvollere Wanderung führt vom Oeschinensee zum Oberbärgli und dann zum Heuberg – die Wanderung dauert ca. 3 Stunden und der kristallklare See kann von verschiedensten Ansichten und Höhenmeter betrachtet werden.  

Seealpsee und Äscherwildkirchli, Appenzell 
Die Wanderung vom Parkplatz Wasserauen zum Seealpsee ist eine steile Rundwanderung, die man in beide Richtungen meistern kann.

Die erste Variante:
Mit der Luftseilbahn geht es von Wasserauen in 6 Minuten über 723 Höhenmeter hinauf bis zur Bergstation Ebenalp. Die Bahn fährt ganzjährig, in nicht einmal 20 Minuten Fusswalk erreicht man das weltberühmte Berggasthaus Aescher Wildkirchli. Nach einem Zwischenstopp im Äscher geht es anfangs noch über Wiesen, später durch den Wald im Zick-Zack bergab zum Seealpsee. Vom Seealpsee führen 2 Wege zurück nach Wasserauen. Von der Bergstation Ebenalp zum Berggasthaus über den Seealpsee und zurück nach Wasserauen sind es rund 5,5 km. 

Die zweite Variante:
Durch den steilen Aufstieg zum Seealpsee und anschließend über einen Bergweg am Hang entlang zum Äscher Restaurant. Weiter durch die kühlen Wildkirchli Höhlen bis zur Bergstation Ebenalp und dann mit der Seilbahn zurück nach Wasserauen. 

Auf dem Weg erwartet einem ein wunderschönes Panorama aufs Appenzeller Land und den mächtigen Säntis. 

ÖSTERREICH

Hallstatt, Salzkammergut
Die Wanderung beginnt hinter dem Friedhof an der Katholischen Kirche, führt dann weiter ein paar Stufen zu einer Forststraße hinauf. Von hier aus hat man einen wunderbaren Ausblick auf die einzigartige Bergwelt der UNESCO Welterbregion Hallstatt Dachstein Salzkammergut.Nach der Mühlbachbrücke beginnt die Müllerstiege. Dieser Weg führt zurück ins Ortszentrum und ist wegen seiner grandiosen Aussicht und den an den Fels gebauten Häusern besonders reizvoll. 

Mooserboden Stausee, Salzburg
Vom Alpengasthaus wandert man Richtung Stausee, der Wanderweg biegt ab und mit jedem Höhenmeter nimmt die Aussicht auf den Stausee zu. Die Steigung ist angenehm und man wandert um den Sedlgratkopf herum und erblickt dann das Kapruner Tal. Nach gut einer Stunde Wanderzeit geht die Route zurück an den Stausee. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.